Advent&Gewinnspiel: Voll Vorfreude auf die Zeit zu viert mit dem passenden Stillkissen von CoJu. [Werbung]

Hört ihr es? Die Weihnachtsmäuschen, so haben wir vor kurzem gelernt, machen sich bereit, um langsam in unsere Heime zu kommen, um all die Leckereien zu stibitzen bis alles aufgenascht wurde. Vorher gehen sie nicht. Wie gut, dass wir heute, gemeinsam mit Coju, keine Leckerei, die vernascht werden kann, sondern ein tolles Set aus Stillkissen in der Größe 1,70m und einem Nackenkissen verlosen.

Unsere Stillgeschichte 2.0 – Wie es wohl wird?

Während Alex schon ihre zweite Stillgeschichte ‘schreibt’ und genießt, wird es bald bei mir, Sylvi, wieder so weit sein und ich bin schon so gespannt. Lief es beim Babyboy ja anfangs recht ruckelig und nicht so romantisch perfekt, wie ich es mir ausgemalt hatte, hoffe ich doch sehr, dieses Mal entspannter an die Sache heranzugehen und genau zu wissen, worauf ich achten muss. Ohne mich von außen unter Druck gesetzt zu fühlen, denn das allein macht schon viel aus. Übrigens, während ihr das hier lest, könnte es natürlich sein, dass der kleine Muck bereits in meinen Armen liegt und wir fleißig kuscheln und ja auch stillen. Stört euch also nicht daran, dass die Zeiten eventuell nicht stimmen, wenn ich von Zukunftsmusik spreche, weil wir die Texte natürlich, schlau, wie wir sind, vorgeschrieben haben ^^.

Das richtige Equipment ist das A&O.

Was ich, und auch Alex, jedoch schon bei unseren ersten Kindern schnell gelernt hatten, war die Wichtigkeit des richtigen Equipment. Gerade, wenn es nicht auf Anhieb funktioniert, ist nicht nur guter Rat teuer, sondern auch die richtigen Hilfen. Beim ersten Kind wird man beinahe von Produkten erschlagen und kann einfach noch nicht wirklich wissen, was man am Ende tatsächlich benötigt und was einem wichtig sein wird. Selbst, wenn kluge Ratschläge von außen kommen, bedeutet es zum einen nicht, dass sie ‘korrekt’, auf euch zugeschnitten sind oder ihr sie gar annehmen könnt oder wollt, weil ihr in eurer eigenen Babyblase seid und eure Erfahrungen sammeln müsst. Und das ist selbstredend vollkommen richtig und wichtig so. Mittlerweile können wir zwei doch aber schon ein wenig aus Erfahrung sprechen und hoffen, euch damit zur Hand gehen zu können.

Stillkissen – Ein Alleskönner für Groß und Klein.

Ein für uns wichtiges Utensil war und ist das Stillkissen, in den unterschiedlichsten Größen und Ausführungen. Eines war uns dabei immer wichtig: die Qualität musste stimmen. Mittlerweile haben wir etliche schon durchprobiert und sind letzten Endes vor allem an dem Still- und Seitenschläferkissen von Coju ‘hängen’ geblieben. Aus zwei ganz einfachen Gründen: Zum einen eine hervorragende Qualität des Bezugs und des Kissens selbst und zum anderen die Formbarkeit, die sich mit der Zeit jedoch nicht(!) verändert bzw. verschlechtert, wie es bei einigen anderen der Fall ist /war. Dadurch, dass es recht fest ist und das Baumwollkissen von innen aus Polyurethanschaumstoff besteht, lässt es sich wunderbar darauf liegen, allerdings ebenso gut auch winzig klein rollen und in die gewünschte Form bringen. Viele Stillkissen haben diese Styroporkügelchen (auch ich hatte solch eines beim Babyboy am Anfang), die zwar schön leicht sind, aber zum einen doch recht laut sein können, wenn die Kügelchen durch den Bezug kullern und sich schlicht und ergreifend auch mit der Zeit so platt liegen, dass das Kissen selbst gefühlt nur noch zur Hälfte gefüllt ist und seinen Nutzen dadurch gänzlich verliert.

Das Leben nach dem Stillen und wie ein Familienunternehmen sich seine eigene Lösung kreierte.

Wenn man die Kissen nicht mehr zum Stillen benötigt, finde ich, sind sie dennoch immer noch zu schade, um sie ‘auszurangieren’ oder weiterzuvererben. Zum einen lässt es sich als Seitenschläfer wunderbar damit ins Traumland finden, auch, wenn der Partner mal außer Haus schläft ^^. Zum anderen sind sie auch klasse für unsere Kleinen zum Kuscheln. Unseres liegt derzeit im Spielbettchen vom Babyboy bis wir es für den Muck brauchen werden und er kuschelt herzerwärmend damit. Er legt seinen Kopf beispielsweise darauf ab, als Stütze zum Lesen oder baut sich kleine Höhlen und kann sich ins Kissen ganz hervorragend einmummeln. Die Stillkissen von Coju sind übrigens alle in Deutschland hergestellt worden und dabei noch voll und ganz handgefertigt, weshalb sie hier und dort in den Maßen etwas variieren können. Was ich ganz besonders toll noch am Unternehmen finde, ist die Tatsache, dass es zum einen ein Familienbetrieb ist und zum anderen aus einem Problem heraus entstand. Denn die Gründerin litt, genau wie ich, während der Schwangerschaft an schlimmen Rückenschmerzen und so recht helfen konnte kein Kissen, was auch immer sie versprachen. Eben, weil sie schnell aus der Form gerieten. Das war der Moment, in dem ihr Mann entschied, selbst ein Komfortkissen zu entwickeln, das ihren Ansprüchen endlich Genüge tat und auch ihm einen Kuschelersatz brachte. Somit entstand auch der Name Co-Ju – Co für Cosy und Ju für Julius, der Sohn und Ideenbringer dafür. Einfach bezaubernd, findet ihr nicht?

Tolle Hilfe für Schwangere bei einer Symphysenlockerung.

Übrigens an alle Schwangeren, die unter einer Symphysenlockerung leiden oder generell zu oft auf den Rücken rollen im Schlaf, haben jetzt ein Kissen, das Abhilfe verschafft. Sie können das Kissen nämlich ganz wunderbar in den Rücken und zwischen die Beine gleichzeitig packen. Somit rollt ihr nicht ungewollt auf den Rücken, bekommt dafür eine wunderbare Stütze und stellt das Becken etwas weiter auf, wenn es dazu noch zwischen die Beine gepackt wird. Das besänftigt die Schmerzen, weil das Becken stabiler und gerader steht, ohne in sich zusammenzufallen. Unbedingt ausprobieren, mir hat es enorm geholfen. Ich verfluche ja die Lockerung ziemlich, vor allem, weil die Schwangerschaft mit dem Babyboy so unbeschwerlich war, lässt mich diese ganz schön leiden. Immerhin kam hierdurch etwas Linderung!

Gewinnspiel – Teilnahmebedingungen:

Und nun könnt ihr ein tolles Set bestehend aus einem Stillkissen in 1,70m und einem Nackenkissen gewinnen. Dann sind kuschelige Zeiten und ein freudiges Stillen vorprogrammiert! Wie ihr teilnehmen könnt?

  • Kommentiert diesen Beitrag damit, wofür ihr ein solches Komfortkissen nutzen würdet.
  • Seid mindestens 18 Jahre alt und habt Euren Wohnsitz in Deutschland.
  • Habt Spaß an der Sache.
  • Ein Extralos kann auf Instagram unter dem entsprechenden Posting ‘erspielt’ werden.
  • Teilnahmeschluss ist der 19.12.202 um 18:00Uhr.